Tierhalterhaftpflicht

Der beste Schutz für jeden Schaden,
den Ihr Hund oder Ihr Pferd
im Alltag verursacht

Eine Tierhalterhaftpflicht ist schnell und einfach abgeschlossen

Dennoch gibt es wichtige Punkte, die mitversichert sein sollten. Hierzu gehören Schäden:

an gemieteten Räumen
an gemieteten Boxen
ungewollter Deckakt
Fremdreiterrisiko

Die Versicherungssumme sollte so hoch wie möglich sein

Empfehlenswerte Produkte beinhalten eine Versicherungssumme zwischen 5 und 10 Mio. Euro.

Stefan Lüpke
Stefan Lüpke

Versicherungsfachmann (BWV)

Stefanie Kriens
Stefanie Kriens

Finanzfachwirtin

Die wichtigsten Fragen und Antworten zu einer Tierhalterhaftpflicht

Gerne erläutern wir Ihnen weitere Einzelheiten zur Tierhalterhaftpflicht in einem persönlichen Gespräch.

Wer benötigt eine Tierhalterhaftpflicht?

Allein schon der Besitz eines Hundes oder Pferdes verpflichtet dazu, alle Schäden, die diese verursachen, zu bezahlen – auch wenn den Halter kein Verschulden trifft.

Warum sollte ich eine Tierhalterhaftpflicht abschliessen?

Das Halten von Hunden und Pferden ist generell wegen der Höhe des Risikos nicht über die Privathaftpflichtversicherung mitversichert. Dies macht den Abschluss einer Tierhalterhaftpflicht notwendig.

Kostenlosen Rückruf für Ihren Beratungstermin anfordern

Wir empfehlen Ihnen eine persönliche und individuelle Beratung in Bezug auf eine Tierhalterhaftpflicht.